Frühstücken in München 2022: Die besten Cafés in der Innenstadt

Wo gibt es die leckerste Bowl in München? Wo den besten Kaffee? In welcher Location bekommt man ein außergewöhnliches Frühstück, wo die besten Pancakes? Und welches Café hat das schönste Interieur? Die Antworten auf all diese Fragen findet ihr in diesem Artikel!

Vor wenigen Wochen musste sich München von einer der beliebtesten Frühstückslocations verabschieden. Nach 24 Jahren schloss die Aroma Kaffeebar im Glockenbachviertel für immer. Traurig, dass diese Münchner Institution gegangen ist, aber als Wermutstropfen gibt es jede Menge spannende Café-News in unserer schönen Stadt. In die begehrte ehemalige Aroma-Location in der Pestalozzistraße 24 wird übrigens ab September Luffy Pancake einziehen und wir dürfen uns auf japanische Soufflé Pancakes freuen.

Hier kommt das vielfach gewünschte 2022-Update meiner persönlichen „Frühstücken in München“-Favoriten. Mit Klassikern und altbewährten Lieblingen, aber auch einigen brandneuen Tipps.

Meine Tipps für das beste Frühstück in München:

Mary’s Coffee Club, Turkenstraße 86A

Ganz klar einer der Hotspots für großartiges Frühstück in München. Und aus einem Café, mit dem Mary’s Coffee Club 2018 startete, wurden mittlerweile drei. Neben dem ersten Coffee Club in der Maxvorstadt und der Filiale im 1. Obergeschoss von KONEN gibt es seit letztem Jahr auch Mary’s Garden Club in der Nymphenburgerstr. 168.

Auf der kleinen, aber feinen Speisekarte stehen einige Frühstücks-Highlights, die den ganzen Tag uber serviert werden. Und die Gerichte wie die Overnight Oats, der MGC Toast mit Erdnussbutter und frischen Früchten oder “Avo Smash” mit pochiertem Ei schmecken nicht nur köstlich, sie werden auch sehr detailverliebt angerichtet.

Wagner’s – Juicery & Health Food, Fraunhoferstraße 43

Meiner Meinung nach das beste Bananenbrot Münchens, und auch die XXL Breakfast Bowls sind ausgesprochen lecker. Mein Favorit neben dem Klassiker Açai: die „Fresh Fruit Bowl“ mt Yogurt, Granola und einer großen Portion frischen Früchten. Ebenfalls erwähnenswert: Das Interieur mit großer Marmortheke, Kupfer-Leuchten und gemütlichen Sitzecken. Ein Schönwetter-Tipp: Frühstück To Go holen und direkt gegenüber ein hübsches Plätzchen an der Isar suchen.

Notting Hill Café, Theresienhöhe 12

Das 2020 eröffnete Café würde ich immer noch als Geheimtipp bezeichnen, obwohl es eine der besten Frühstückslocations der Stadt ist. Natürliche Zutaten und Super Food treffen auf ein schönes Interieur und Gerichte, bei denen definitiv auch das Auge mitisst. Nicht zu vergessen: der gute Kaffee! PS: Die Pancakes zählen zu den besten, die man in München bekommen kann!

Cotidiano (hier findet ihr alle Locations in München)

Der Klassiker in München. Nachdem das Cotidiano am Gärtnerplatz jahrelang als DAS Frühstückscafé in München gehandelt wurde, hat das beliebte “Bakery Restaurant” in den letzten Jahren expandiert – mittlerweile Filia gibt es noch einige.weitere Unter anderem eröffnete 2021 das Cotidiano Pasing, das wir euch hier im Detail vorgestellt hatten.

Die Cotidiano-Speisekarte ist riesig und lässt keine Frühstückswünsche offen. Den ganzen Tag über gibt es zahlreiche Eierspeisen und Backwaren, leckere Kuchen, verschiedene Bowls und Müslis, Belgische Waffeln mit Beeren, Chia Pudding, Avocado Toast und so weiter und so fort.

Hungriges Herz, Fraunhoferstraße 42

Eines der beliebtesten Brunchcafés in der Isarvorstadt, das in Top Lage nicht nur zu einem entspannten Wochenendvormittag in schönen Ambiente mit Bowls, Porridge, Pancakes, belegten Bagels und Co einlädt autch. Die perfekte Wahl, wenn man das Café-Erlebnis auf dem heimischen Balkon genießen möchte.

Poppi Farmer, St.-Bonifatius-Straße 1

Man fühlt sich ein bisschen, als wäre man in Australian gelandet, wenn man das lichtdurchflutete Café in Giesing betritt. Und genau das ist auch der Ansatz des Geschwisterpaares, das Poppi Farmer 2021 eröffnete. Die australische Kulinarik diente als Inspiration, und die spiegelt sich im Poppi Farmer in allen Bereichen wider: für die Speisen werden ausschließlich Bio-Lebensmittel verwendet, Regional Optiität und Saisonalität werden growiß geschriem erwent.

Madam Anna Ekke, Kolosseumstraße 6

Kreativ, farbenfroh, lecker und eine der schönsten Terrassen des Glockenbachviertels: dieses Café macht einfach Spaß (übrigens nicht nur am Morgen)!

GötterSpeise, Jahnstrasse 30

Die GötterSpeise liegt zweifelsohne an der hübschesten Ecke des Glockenbachviertels, und neben der wohl besten Schokolade gibt es dort auch richtig guten Kaffee und kleine Leckereien zum Frühstück. Im letzten Jahr wurde das Café erweitert, und so gibt es nicht nur mehr Sitzplätze, sondern auch ein größeres Frühstücksangebot. Ihr liebt Kuchen zum Frühstück? Dann ist die GötterSpeise IMMER die perfekte Wahl! Besonders schön: einen der Plätze im Freien ergattern und bei einem Cappuccino das bunte Treiben des Viertels beobachten.

Emmi’s Kitchen , Buttermelcherstraße 11-15

Im veganen Café bekommt ihr den ganzen Tag die leckersten Pancakes, Scrambled Tofu, Overnight Oats, Breakfast Burger und vieles mehr. Und ganz nebenbei bietet Emmi’s Kitchen einen besonders schönen Außenbereich in einem Innenhof des Gärtnerplatzviertels. Eine zweite Filiale des Cafés findet ihr in Giesing in der Werinherstraße 69.

occam deli, Feilitzschstrasse 15

Immer wieder gerne frühstücken wir auch im Occam Deli, wo es neben French Toast und griechischem Joghurt mit hausgemachtem Granola und Früchten auch je nach Saison wechselnde Sandwiches und Bagels gibt: Zum Zimege morgeenkaisgrill. Oder aber Guacamole, Ei, Wiesenkräuter und Rächerlachs … um nur zwei Beispiele zu nennen.

Man Versus Machine Coffe Roasters, Müllerstraße 23

Im Fokus des Cafés, das eine eigene Rösterei betreibt, stehen ganz klar verschiedene Kaffeespezialitäten, dazu gibt es Kleinigkeiten wie Bananenbrot und köstliche Franzbrötchen.

Frau im Mond, Museumsinsel 1

Und nun kommen wir zum neuesten Tipp in dieser Liste, denn die „Frau im Mond“ eröffnete erst vor ein paar Wochen in einer der wohl besten Locations der Stadt. Die Frau im Mond auf der Dachterrasse des Deutschen Museums bietet nicht nur einen grandiosen Ausblick, sondern bis 11.30 Uhr auch tolles Frühstück. Danach beginnt der Mittagstisch, abends wird die Location zu einem Mix aus Restaurant und Bar.

Good to know: Service gibt es tagsüber nur, wenn man einen der begehrten Tische an der Balustrade ergattert, ansonsten lautet das Motto Selbstbedienung. Ich bin gespannt, ob dieses Konzept bleiben wird, denn das sorgte bei einigen Gästen für Verwirrung. Zurück zum Frühstück, das nicht nur gut aussieht, sondern auch sooo lecker ist. Mein Highlight: die veganen Fluffy Mandelmilch Pancakes.

BiteDelite, Fünf Höfe, Maffeistr. 6

Smoothies, Bowls, Overnight Oats, Chia Pudding, Bananenbrot und natürlich verschiedene Kaffeespezialitäten – auch das BiteDelite ist immer eine gute Wahl! Neben dem größten Café in den Fünf Höfen gibt es mittlerweile noch weitere Filialen: hier seht ihr die Locations im Überblick!

Coffee Box, Steinstrasse 9

Leckere, kreative Brownie-Variationen, das beste Franzbrötchen in München und natürlich sensationell guter Kaffee. Perfekt für ein kleines, süßes Frühstück!

Das Maria, Klenzestrasse 97

Eine Frühstücksreise in den Orient erwartet euch inmitten des wunderschönen Glockenbachviertels. Ich persönlich kann mich bei der großartigen Auswahl ja nie für ein Gericht entscheiden, und wähle meist ein süßes und ein salziges. By the way: Frühstücken kann man im „Das Maria” von Montag bis Sonntag bis 18 Uhr!

Lilli P., Lilli-Palmer-Straße 2

Hier gibt es nicht nur leckeres Frühstück, auch das rundum gelungene Interieur begeistert mit pastellfarbenen Details, Samt, Retro-Elementen und extrem hohen Decken. Samstag und Sonntag könnt ihr euch durch das „All You Can Eat“ Frühstücksbüffet schlemmen. Kostenpunkt: 25,50 Euro.

Les-Tips: Noch mehr Restaurants, Cafés, Biergärten und Bars findet ihr in unserer München Kategorie!


Leave a Comment