DIY Makramee Liegestuhl – heylilahey.

Nach meinem DIY Wandbehang & der DIY Makramee Blumenampel, habe ich mich nun an ein größeres Projekt getraut: Ein DIY Makramee Liegestuhl!

So sah der Liegestuhl vorher aus:

Und so nachher:

(PS: Dieser Blogpost beinhaltet Affiliate Links. Was das bedeutet, siehe ganz unten)

Sobald man die Grundknoten drauf hat (dafür eignet sich mein E-Book am besten), ist das Projekt eigentlich wirklich einfach. Das Komplizierte ist nur die Planung: wieviel Schnur man benötigt, wieviele Knoten man am Anfang macht und welches Muster sich am besten eignet. Genau dafür habe diesen Blogpost erstellt. Viel Spaß beim Knoten!

Damit das Tutorial übersichtlich bleibt, habe ich mir überlegt, ein Fächersystem zu verwenden. So müsst ihr einfach nur auf den einzelnen Button/ Schritt klicken und der Fächer mit der genauen Anleitung und den genauen Hinweisen wird ausgeklappt. So muss man nicht viel Scrollen beim Knüpfen.

Zubehör:

Makramee-Schnur:

Für den Outdoor-Bereich empfehle ich Polyester-Flechtleine, 5mm breit, da diese auch dem Regen etwas standhält. Außerdem leiert sie sich nicht so schnell aus. Baumwolle dehnt sich etwas, was beim Knüpfen praktisch ist und schön aussieht, aber eben für einen Outdoor-Stuhl nicht so praktisch ist. Ich kann diese Polyester Flechtleine empfehlen:

Und hier sind passende Fäden aus Baumwolle (wie gesagt, eher für andere Projekte praktisch):

Weiteres Zubehör:

  • natürlich braucht ihr eine Schere, die eure 5mm Schnur schneiden kann
  • sowie einen Liegestuhl: Ich habe zwei alte aus Holz auf Facebook Marketplace gefunden, abgeschliffen und geölt, sowie die Sitzfläche abgenommen, damit ich an den Rahmen das Makramee knüpfen kann

PS: Wer stattdessen lieber einen fertig produzierten Makramee Liegestuhl kaufen will, wir hier fündig!

PPS: Auf meinem Blog findet ihr außerdem weitere Makramee-Projekte. Zum Beispiel:

Sowie auf Etsy mein Tutorial für einen DIY Makramee-Wandbehang. Darin sind die Knoten auch alle noch einmal ganz genau erklärt:

Tutorial:

Makramee starten:

Ich habe auch ein Video gemacht, in dem ihr alles Step by Step im Bewegtbild seht, dieses findet ihr hier:

Schreibt mir gerne einen Kommentar, falls ihr Fragen habt! Ansonsten viel Spaß beim Knupfen!

Leave a Comment